Geschichten eines Färbers - Blog RSS



Wie man ein besserer Stricker wird

Wie viele Maker, die gerne stricken, befinde ich mich auf einer Lernreise, um meine Strickfähigkeiten zu verbessern. Um dies zu erreichen, habe ich mich entschieden, mich mehr auf das Wachstum und die Stärkung meiner Fähigkeiten zu konzentrieren, mit dem Ziel, mehr Selbstvertrauen beim Erlernen neuer Techniken zu haben, ohne von persönlichen Erwartungen beeinflusst zu werden. Was mir wirklich die Augen dafür geöffnet hat, mit mehr Selbstvertrauen zu stricken und weniger von meinen persönlichen Erwartungen gestresst zu sein, waren die Podcasts von Irina von Fibre Chats , Norman von Nimbleneedlez und Andrea Mowry von „I Will Knit if I want to“ . Fibre Chats ist ein wunderbarer Youtube-Kanal, auf dem Sie intellektuelle Interviews zu vielen Themen rund um den Lernprozess eines...

Weiterlesen



Erlauben Sie mir mich vorzustellen

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich denen von Ihnen vorzustellen, die gerade Little Bishes Stitches handgefärbtes Garn entdecken! Mein Name ist Katze. Ich bin eine amerikanische Indie Yarn Dyer, zweifache Mutter, verheiratet und lebe in Hagen, Deutschland. Wir sind 2011 von New York hierher gezogen. Es war eine ziemliche Umstellung, aber trotzdem genieße ich es, hier zu leben, ganz zu schweigen von der Nähe zu den anderen europäischen Ländern. Ich genieße sehr viel Kultur, Kunst und Küche. Manchmal macht sich mein Mann über mich lustig, weil ich immer auf der Suche nach dem nächsten guten Restaurant oder der nächsten Bäckerei bin . Von Italienisch bis Französisch Ich liebe es, andere Kulturen kennenzulernen und mehr über sie zu lernen. Ich...

Weiterlesen



Garnvereine...Warum ich sie im Shop anbiete und was sie für mich bedeuten...

Garnklubs können eine Feier eines Feiertags sein, ein besonderer Anlass, der einem am Herzen liegt, oder ein Thema, das einem Freude bereitet! Das Thema eines Garnclubs spricht nicht immer jeden an, aber die ganze Mission eines Garnclubs, und das ist einer der Gründe, warum ich es liebe, sie zu kreieren, ist, dass es dem Hersteller die Möglichkeit gibt, das Thema so zu erleben wird durch die Komponenten des Clubs gefeiert, was wiederum ihr Faserprojekt unvergesslich macht. Ein Garnclub kann nicht nur ein unvergessliches Erlebnis schaffen, sondern auch Inspirationen für einen neuen Anschlag anregen oder eine Idee für eine Ergänzung zu einem auf Eis gelegten Projekt generieren. Yarn Clubs sind sicherlich sehr präsent in der Faserwelt. Man fragt sich, ob dieses...

Weiterlesen



Es ist wieder Garn-Adventskalender-Zeit im Shop!

Die Garn-Adventskalender-Saison ist im Shop in vollem Gange! Dies ist unser 4. Jahr, in dem wir Adventskalender anbieten, und ich könnte nicht aufgeregter sein! Garn-Adventskalender bestehen typischerweise aus vierundzwanzig 20-g-Miniknäueln sowie einem 100-g-Knäuel Garn. Alle Stränge sind individuell gefärbt und sind einzigartige Farbkombinationen, die entsprechend dem Thema des Kalenders gefärbt sind. Das diesjährige Garn-Adventskalenderthema von Little Bishes Stitches ist inspiriert von #EVENINGART , einer laufenden Kuration von Kunstwerken lokaler und internationaler Künstler über Instagram-Geschichten von @lilbishesstitches_yarn. Jeden Abend wird ein Kunstwerk gepostet, das nicht nur Emotionen in mir hervorruft, sondern mich auch kreativ inspiriert. Für den diesjährigen Adventskalender werden fünfundzwanzig einzigartige Farbkombinationen mit Inspiration aus fünfundzwanzig Kunstwerken aus der #EVENINGART-Serie gefärbt, die von mir handverlesen wurden! Diese Serie kann im...

Weiterlesen



Meinen Beitrag als Macher leisten – zuhören, reflektieren, verbinden

Handarbeit ist mächtig. Es ist eine Form der Kommunikation und des Ausdrucks. Es ist ein Spiegel und Kommunikator dafür, wie der Hersteller seine Umgebung, Gemeinschaft und die Welt wahrnimmt. Handarbeit schafft auch einen Dialog. Durch den Dialog kann eine starke Kraft beschworen werden, wo das Bewusstsein geschärft wird, Menschen zusammenkommen und letztendlich Veränderungen herbeigeführt werden können. Ich bezeichne das gerne als LRC – Listen, Reflect and Connect. Als sich die Ereignisse in der Ukraine zu entfalten begannen, war es mir wichtig, genau das in meiner Maker-Community zu initiieren, und noch wichtiger, dass die Ukraine meine Stimme hörte. Das erste, was mir in den Sinn kam, war, dass die Menschen, die auf der Flucht waren oder bald ohne die Lebensqualität leben...

Weiterlesen